Tim Haferl

Geschäftsführender Gesellschafter, Co-Founder

Tim Haferl (44) ist ein erfolgreicher Airlinemanager und Entrepreneur. 1995 begann er als Pilot bei der zweitgrößten deutschen Airline, wo er nach zwei Jahren zum Kapitän befördert wurde. Später durchlief er im Unternehmen die Positionen des Chefpiloten, Director Training und Director Flight Operations. In der Funktion des Corporate Director Flight Operations übernahm er die Verantwortung für bis zu fünf Flugbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Accountable Manager verfügte Tim Haferl über Prokura für die Airline. 2013 verließ Tim Haferl das Unternehmen in der Absicht, sein erstes eigenes Unternehmen zu gründen. Die Timbau GmbH & Co. KG ist inzwischen ein erfolgreiches Bauunternehmen und baut von Einfamilienhäusern bis hin zu Großprojekten Objekte auf Kundenwunsch sowie in Eigenregie.

 

In 2016 haben Tim Haferl und Benjamin Götze ein Unternehmen zum Bau und Betrieb eines Hangars am Flughafen Nordholz gegründet. Der Hangar wurde im Mai 2017 fertiggestellt. Neben ihrem Engagement bei Privateways haben beide im gleichen Monat die Götze Haferl Projektentwicklung GmbH & Co. KG gegründet, die in der Region um St. Peter-Ording Reetdachhäuser und städtebauliche Projekte entwickelt.

Benjamin Vincent Götze

Unternehmensstrategie, Co-Founder und Gesellschafter

Benjamin Götze (41) ist ein erfahrener Airlinemanager und Unternehmer. Seine ersten Erfahrungen im Management sammelte er bei Deutsche BA, einer Tochter der British Airways. Er verantwortete die Funktion Flight Support Officer, arbeitete im Flottenmanagement und übernahm nach seinem Wechsel zur zweitgrößten deutschen Airline als Deputy Director Flight Operations die stellvertretende Leitung des Flugbetriebes. Nach fünf Jahren in dieser Funktion wechselte er die Funktion des Head of Operations Development. Später erweiterte sich sein Verantwortungsbereich um die operationelle Logistik aller Airlines innerhalb des Konzerns. 2014 wurde Benjamin Götze zum Chief Pilot ernannt. Während seiner Zeit im Management führte er ein mit mehreren Millionen Euro dotiertes Konsortialvorhaben unter Beteiligung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrtforschung (DLR) im Bereich der industrienahen Luftfahrtforschung.

 

In 2016 haben Benjamin Götze und Tim Haferl ein Unternehmen zum Bau und Betrieb eines Hangars am Flughafen Nordholz gegründet. Der Hangar wurde im Mai 2017 fertiggestellt. Neben ihrem Engagement bei Privateways haben beide im gleichen Monat die Götze Haferl Projektentwicklung GmbH & Co. KG gegründet, die in der Region um St. Peter-Ording Reetdachhäuser und städtebauliche Projekte entwickelt.

Robin Müller

Operations, Gesellschafter

Robin Müller (42) ist ein erfahrener Airlinemanager und Pilot. Nach Abschluss seiner fliegerischen Ausbildung erarbeitete er sich in 1999 binnen nur eines Jahres die erste Führungsposition bei der später zweitgrößten deutschen Airline, in der er für die theoretische Ausbildung aller Piloten im Unternehmen verantwortlich war. Zwei Jahre später wurde Robin Müller zum Flugkapitän auf Boeing 737 befördert. In 2005 übernahm er wesentliche Aufgaben bei der Einführung des Flugzeugmusters Airbus A320, auf dem er zuerst als Ausbilder und später als Sachverständiger (Type Rating Examiner) tätig wurde. Im Zuge der Akquisition und Integration weiterer Unternehmen übernahm Robin Müller als Mitverantwortlicher die Konzeption und Einführung aller für den Langstrecken-Flugbetrieb relevanten Ausbildungsmaßnahmen. In 2007 wurde er zum stellvertretenden Leiter Besatzungsschulung ernannt, verantwortlich für die theoretische und die praktische Ausbildung von über 1.200 Piloten und über 4.000 Flugbegleitern.

 

Als erfahrener Manager, in Besitz aller wesentlichen Berechtigungen und Qualifikationen für die Ausbildung und Überprüfung von Verkehrspiloten sowie als erfahrener Flugkapitän auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke ist Robin Müller einer der nationalen und internationalen Spezialisten für Airline Standards, Ausbildung und Flugbetrieb. Robin Müller verantwortet als Teil der Geschäftsführung den Bereich Operations.